Montag, 28. März 2016

geometrische Knuddel-Grüße

Hallöchen,
ich war (nach langer Zeit) mal wieder etwas kreativ und habe mit ein paar Restbeständen an Designpapier eine Karte gemacht. Der kleine Spruch "need a hug?" aus dem Lawn Fawn Set "Yeti, Set, Go" hatte es mir angetan. Und schwupp-di-wupp ist - mit ein paar goldfarbenen Akzenten - gleich eine liebe Karte zum Verschicken an die Freundin fertig :-)
Hey there,
After I haven't being creative for quit a while now I was able to make a card out of some leftover design paper. The little sentiment "need a hug?" is a stamp of the set "Yeti, Set, Go" by Lawn Fawn. After gluing everything together and adding a few golden sequins the card is ready to send :-)


Ich liebe diese Farben and das geometrische Design des Papiers. Die kleine Blume sowie die Schrift des Stempels lockern das Akkurate der Karte auf.
I love the colors and this geometric design. The little flower and the font of the stamp gives the card the "little something" :-)







Danke für's Vorbeischauen.
Thanks for stopping by.


Freitag, 25. März 2016

Lieblingsblog: kartenverrückt


Wuhuu! Heute startet meine kleine Serie "projekt 3einhalb stellt Lieblingsblogs vor" :-) ich freue mich wahnsinnig darauf, euch wunderschöne Blogs und kreative und liebe Menschen vorzustellen!






Important note to my English reading and speaking followers:
As it is a ton of work for a non native-speaking girl (like me) to translate a whole interview properly please understand that I can't offer to translate it right away. If you wanna know what the blogs are about, I highly recommend you to go and check their blogs out. If you wanna read this interview in any other language please use an online translator. Thank you!


Der erste Blog den ich vorstellen möchte ist der meiner (ehemals) lieben Demo-Kollegin. Leider war ich zu meinen Stampin' Up! Zeiten nicht im gleichen Team mit ihr, aber durch einen super lustigen Adventskalender-Bloghop durfte ich diese wunderbare Frau kennen lernen! Ihr Blog ist super lustig und sympathisch gemacht. Es gibt jede Menge Karten zu aktuellen Themen. Nicht umsonst zählt er zu projekt 3einhalb's Lieblingsblogs :-)

Heute stelle ich euch http://karten-verrueckt.de







Jetzt aber genug von meiner Schwärmerei. Hier das kleine Interview.




Liebe Andrea, erst einmal ein herzliches Danke, dass ich deinen kartenverrückten Blog hier bei projekt 3einhalb vorstellen darf. Kartenverrückt.de: da steckt ja schon Einiges im Namen. Wie kamst du auf deinen Blognamen?
Mein Wunsch war es, einen Namen zu finden, der etwas anders ist als andere und der zeigt, dass ich hauptsächlich Karten anfertige. Ich mag das Spielen mit der Sprache, denn eigentlich heißt der Blog karten-verRückt.de, in Anlehnung an das Wortspiel. Der Name bezeichnet meine Leidenschaft zum Karten basteln und wenn man meinen Blog liest, dann merkt man, dass ich ein bisschen „verrückt“ bin.

Wann hast du mit dem Bloggen begonnen?
Im Oktober 2015. Da hatte ich einen Sabbat Monat und konnte mich um den Seiten Aufbau kümmern und jeden Tag mit einem Beitrag austoben. Es hat einen Heiden Spaß gemacht, aber „richtig“ Bloggen ist zeitaufwendig. Jetzt schaffe ich 1-2 Beiträge pro Woche. Ich bin da eher lieber weniger als mehr. Es soll ja mir und den Lesern Spaß machen.





Wir haben uns ja durch den Weihnachts{Wahn}Sinn Blog-Hop 2015 kennen gelernt. Was waren deine Eindrücke zu diesem "Projekt"? Welche Erfahrungen konntest du mitnehmen? Würdest du an einem Blog-Hop wieder teilnehmen?
Dass ich bei dem Blog Hop mitmachen durfte war ein ganz großer Glücksfall für mich. Ich habe nicht nur super nette Frauen kennen gelernt, sondern durfte mich als Neuling anschließen. Ich habe viel gelernt über den Aufbau und die Abwicklung eines Blog Hop. Da steckt immens viel Arbeit drin und ich ziehe den Hut vor diejenigen, die sich mit ihrem Know How hauptverantwortlich und für alle darum kümmern. Und, na klar, ich würde jederzeit wieder mit machen.

Stimmt es, dass du für die Neujahrskarten die Jahreszahl spiegelverkehrt ausgestanzt hast? ;-) Passiert dir so etwas öfter, wenn du total im Bastelwahn versunken bist? Oder ist dir das unangenehm?
Als Bastel-Anfängerin passieren mir ständig Fehler. Das gehört dazu. Über YouTube und Karten aus dem Netz habe ich mir autodidaktisch viele Techniken selbst beigebracht. Dabei lernt man sehr viel. Und aus den Fehlern erst Recht. Das passiert mir nur einmal und warum soll ich darüber nicht schreiben. Wenn ich darüber lache, dann vielleicht ein paar andere auch. Spaß muss sein!






Und natürlich möchten wir auch noch was über die Person Andrea wissen :-) was ist dein persönlicher Leitspruch welcher dich durch's Leben begleitet?
Einen Leitspruch habe ich nicht wirklich. Ich versuche möglichst lachend durch die Welt zu gehen und mich (und andere) nicht so ernst zu nehmen.

Was wünschst du dir für die Zukunft?
Mit meinen paar Wehwehchen lange gesund bleiben und die (Lebens-) Zeit genießen.

Vielen Dank, dass du dir Zeit für die Lieblingsblog-Vorstellung genommen hast. Ich, als Sabrina und projekt 3einhalb, wünsche dir für deinen verrückt-lustig-ehrlichen Blog weiterhin alles Gute und viele weitere spaßige und schräge Stempelerlebnisse :-)






Ich hoffe ihr schaut übernächsten Freitag wieder vorbei, wenn ich euch meinen nächsten Lieblingsblog vorstelle :-)

Montag, 21. März 2016

Geburtstagsgrüße an unbekannt

Heute zeige ich euch endlich mal wieder etwas (kleines) Kreatives von mir :-)
Finally I can show you something small and creative again :-) *yaay!

In einer Facebook-Gruppe hat eine liebenswerte Mami einen kleinen Aufruf gestartet: Der Geburtstag ihres kleinen Sohnes steht bevor und sie kann leider keine Gäste empfangen, weswegen sie die kreativen und netten Gruppen-Mitglieder fragen wollte, ob vielleicht der ein oder andere eine selbstgebastelte Geburtstagskarte schicken könne?! Na aber hallo! Natürlich :-)
A really nice mommy asked in a Facebook group if some card makers could help out: Her son's birthday is coming up and unfortunately for the lil one she can't invite guests over. Needless to say her little boy is sad - so she asked if someone was kind enough to maybe send a handmade card to her so she can hand it to her son?! Of course we can! :-)







Außerdem konnte ich endlich einen von meiner Freundin selbstdesignten super süßen Stempel ausprobieren (siehe oben, erstes Bild) <3 vielen Dank dafür :-*
And I had the chance to finaaaaally use the super cute stamp a really good friend of my designed (first focus pictures) <3 thanks a lot for that :-*

Danke für's Vorbeischauen :-)
P.S.:  Diesen Freitag startet meine kleine Serie zur Lieblingsblog-Vorstellung!
Thanks for stopping by :-)
P.S.: This Friday my little series "Introducing fav blogs" starts!





Samstag, 19. März 2016

projekt 3einhalb stellt vor


nachdem meine Kreativität momentan etwas gehandicapped ist, habe ich mir überlegt, euch meine persönlichen Lieblingsblogs vorzustellen. Es gibt solch' wunderbare Künstler dort draußen und möchte die Gelegenheit nutzen und euch diese unglaublichen Blog näher bringen.
Unfortunately I am kinda handicapped in my creativity at the moment so I was thinking, I shall take advantage of this little break and introduce you to some awesome artists! That's why I am gonna start a little series of "projekt 3einhalb introduces favorite blogs <3" I really hope you are gonna like it!

Deswegen startet ab nächster Woche die kleine Serie
starting next week





Ich hoffe ihr seid gespannt auf viele neue und alte Blogs mit wunderbaren Kartenkreationen und Papierbasteleien ;-)
Stay tuned to see amazing artists, creative blogs and awesome cards <3


Sonntag, 13. März 2016

Yay! Good news for the english speaking followers!





Big news for my English speaking followers! I finally got my whole blog translated! Yaaay! I am so sorry it took me that long to translate all the different pages. But today I was able to get it done *celebrate*

As you already noticed I am publishing my blog posts in English and German (except for the last one regarding my lost address book :-/). Writing bi-lingual blog posts is a good exercise for me and a little thank you to all my American friends that helped me and supported my crafting over the years.

So what's new? I translated the "Über mich" section of my blog. This tells you something about me; where I am from, what I like doing, etc.

The other part of my blog "charity 3einhalb" talks about different organizations I support and projects I am participating. Being kind and help people in need or simply share handmade kindness is a really important part of me as a person. I love sending little, unexpected gifts to friends and spreading kindness e.g. by donating things - even my hair ;-)

So I really encourage you to check out my translated pages and I hope you stay tuned for further blogposts.

Thank you a lot for stopping by!
And thank you, Mallory, for helping me out when I got "lost in translation" :-)




Freitag, 11. März 2016

Achtung: Kartenschreiberin unbewaffnet!




Es ist ein Dilemma! Schübe, Schränke, Schreibtische, Ablagen - nichts! Es ist nicht mehr da! Meine Karten-Schreiber-Welt bricht gerade zusammen. Das Fundament bröckelt. Es ist einfach weg! Mein Herzstück, mein heiliger Gral, das Gotteslob aller Kartenschreiber: Mein Adressbuch! Gestern war es noch da, genau da wo es sein soll - dachte ich zumindest. Und heute? Keine Ahnung... :-(

Warum mir das Dilemma einen Blogpost wert ist? Na ganz einfach: ich benötige wieder Adressen um meine gebastelten (miniklitzekleinen) Kunstwerke an überraschte Empfänger senden kann. Deswegen bitte ich DICH ganz lieb mir deine Adresse und dein Geburtsdatum zu schicken damit ich mir ein neues, größeres, besseres und umfangreicheres Adressbuch anlegen kann <3

Wie? Egal ob per SMS, WhatsApp, E-Mail (projekt3einhalb@gmail.com), Brief oder Brieftaube. Ich freue mich über alle Adressen <3

Vielen Dank :-)

Sonntag, 6. März 2016

Du bist awesome

Guten Morgen zusammen,
die heutige Karte ist eine "5-Minuten"-Karte. Ganz ehrlich. Na gut, vielleicht dauert sie ein bisschen länger, wenn man die Dye-Ink ordentlich trocknen lassen würde. Leider habe ich das nicht gemacht, weswegen mein Spruch etwas "patzig" geworden ist. Nichts desto trotz, habe ich mit wenig Materialien, diese (fast) one-layer-card gebastelt.

Good morning everybody,
The card I wanna show you today is literally a "5-minute"-card. Really. It really does not take any longer. well.. maybe it would take longer if you would give the dye-ink the appropriate time to dry :-/ Unfortunately I was too impatient and that's why my sentiment got a little smudgy. But it really doesn't bother me too much so I will go ahead showing you the card I made. :-)



Verwendet habe ich:
  • Stempelset "Flower Patch" von Stampin' Up!
  • vier Stempelkissen (gartengrün von SU, blue ribbon von Ranger und zwei no-name aus der Kinderabteilung ;-) )
  • einen Sharpie in schwarz für die Outlines
  • einige Enamel Dots

For this card I used:
  • stamp set "flower patch" by Stampin' Up!
  • four different ink pads (cucumber crush by SU, blue ribbon by Ranger and two no-name ink pads from the crafty kids isle ;-) )
  • a Sharpie in black for the outlines
  • some enamel dots











Dankeschön für's Vorbeischauen :-)
thanks a lot for stopping by