Donnerstag, 29. September 2016

WWCC-Challenge "Buchstaben" - mein Gastdesign-Beitrag

Hallo zusammen,
so schnell geht es: heute habe ich die Ehre meinen zweiten und letzten Beitrag als Gastdesignerin auf dem Witch Watch Challenge Club vorzustellen. Das Thema diesmal ist "Buchstaben".
Hey there,
today I want to show you my second and last card for the Witch Watch Challenge Club. I had the pleasure to share my projects on their teamblog as a guest designer. This challenge's topic is "letters".





Und glaubt mir, es ist gar nicht mal so einfach! Klar: auf jeder Karte finden sich Buchstaben. Aber meist stehen diese nicht im Vordergrund. Bei den meisten Karten geht es um das Layout oder es muss den Grund der Karte eindeutig darstellen. Also dachte ich mir, ich versuch' es mal mit einer Shaker-Karte. Ja ja, ich weiß..
And let me tell you: That topic is not easy at all. Of course: almost every card has letters. But most of the time it's not the main focus. That's why I thought I am going to try to push that topic by making a shaker card. Yah, yah.... I know.

Shaker-Karten und ich stehen so ein bisschen auf Kriegsfuß. Bei meinen bisherigen Versuchen habe ich entweder die Klarsichtfolie für das "Fenster" total zerkratzt oder der Inhalt (meist Glitter) war überall im Raum verstreut und nicht in der Karte. Aber anlässlich der Challenge wollte ich einen erneuten Versuch wagen.
Me and shaker cards.. our history is basically tiled with failures. Either I scratch the acetate sheet so the "window" is not see-through anymore OR all the glitter I've put in there is all over the floor. So for this challenge I got out of my comfort zone and gave the shaker card a new chance.

Und hier ist das Resultat:
And that's the result:



Um das Zerkratzen der Klarsichtfolie zu umgehen, habe ich (schlauer Fuchs) Vellum benutzt. Ich liebe Vellum und verwende es leider viel zu selten. Ein Grund mehr es mal wieder zu verbasteln! Statt Glitter habe ich von einem Designpapier einen ganzen Streifen Mini-Wörter zerschnitten und den Stern damit befüllt. Drei Wörter davon habe ich auf die Front des Vellums geklebt.
To prevent scratching the window sheet I used vellum instead of acetate (brilliant, I know lol). I love vellum but somehow I always end up not using it. That changed today! Aaand instead of using the well-hated glitter I used tiny little words I've cut out of design paper. I also ended up sticking three words on the front of the star.




Der Buchstaben-Stempel für den Hintergrund (cremefarbenes Papier hinter'm Stern) sowie die blaue Basiskarte ist aus einem uralt Stempel-Set von Stampin' Up!. Es nennt sich "Confetti" und ist eine Rarität. Einen Stempel aus diesem Stempelset habe ich vor Kurzem für meine herbstliche Karte verwendet.
The background stamp i used for the front of the card as well as on the creme colored cardstock (backing of the star) is actually a small stamp from a very rare stamp set made by Stampin' Up!. The stamp set is called "confetti" and I made my foilage fall card using another background stamp out of that set.





Um dem Challenge-Thema "Buchstaben" noch mehr Ausdruck zu verleihen, habe ich das "Thank you" zerschnitten und mit etwas Abstand auf die Kartenfront geklebt. Darunter habe ich einen Streifen des gleichen Designpapiers geklebt. Und fertig ist die Karte :-)
To take it one step further and make the card even more fitting for the challenge topic, I went ahead and cut up the sentiment "thank you" and glued it down leaving a little space in between each letter. I finished off the card with a little strip of design paper that I used for the inside of the window part.


Mit meiner Buchstabenkarte sage ich zugleich "Thank you" zu den Witch Watch Challenge Club-Mädels für die Möglichkeit als Gastdesignerin auf dem Teamblog fungieren zu dürfen. Ich habe mich sehr gefreut und ich hoffe, dass vielleicht unsere beiden Teamblogs in der Zukunft die ein oder andere Aktion miteinander planen können :-)
I want to use this card to shout out a big thank you to the Witch Watch Challenge Club ladies! It was a great experience being a guest designer on your teamblog. And who knows? Maybe we can even plan something in between our two teamblogs? :-)

Liebe Grüße,
thanks so much for stopping by

Sabrina








Montag, 26. September 2016

Schulanfang: Tic Tac Toe Spiel

Hallo alle zusammen,
heute zeige ich euch mein letztes Projekt zum Thema Schulanfang auf unserem Teamblog kreativbude 3einhalb.
Hey everybody,
Today I want to share my last project for the monthly topic of our teamblog kreativbude 3einhalb.




Heute möchte ich euch ein selbst gemachtes X-X-O (oder auch Tic Tac Toe) Spiel vorstellen!
Today I have made a X-X-O (or Tic-Tac-Toe) game for the kids!




Was ihr dazu braucht und wie ich es gemacht habe, zeige ich euch auf unserem Kreativblog.
Klicke HIER für meinen Beitrag.
Over on our teamblog I share what you need to make this project yourself and a little how-to-instruction. Click HERE for my post.









P.S.: Es ist noch nicht zu spät dein Schulanfangs-Projekt bei uns auf dem Teamblog hochzuladen. Einfach unter dem Hauptbeitrag (HIER) deine Idee bis zum 30.09.2016 hochladen und mit etwas Glück bist du der Monatsgewinner :-)
P.S.: It is not to late to share your "back to school"-project with us over on our teamblog! Upload your idea HERE (deadline: September 9th, 2016) and maybe you are the winner of our monthly challenge! :-)


Liebe Grüße & danke für's Vorbeischauen
thanks for stopping by
Sabrina

Freitag, 23. September 2016

One-Layer-Karte: Kindness

Hallo zusammen,
es gibt zwei Karten, welche ich ziemlich schwer zu gestalten finde: Karten für Männer und One-Layer-Karten. Heute habe ich mich für eine der beiden Herausforderungen entschieden und möchte euch eine One-Layer-Kindness-Karte zeigen ;-)
Hey friends,
There are two types of cards, I really struggle with: cards for men and one layer cards. I went ahead and faced one of the two challenges and created a one layer kindness card ;-)



Eine One-Layer-Karte ist, wie der Name schon verrät, eine "Eine-Ebene-Karte". Das heißt du verwendest beim Basteln lediglich deine Grundkarte, Stempel und Stempelkissen. Keine Steinchen, keine 3D-Klebepads, keine anderen Embellishments. Nein, auch kein Garn und keine Banner. Mh-mh. Nope.
A one layer card is - like the name says - a card that has only one layer. That means you only use your card base, stamps and ink pads. No gemstones, no foam tape, no other embellishments. No, not even yarn and no dies. Mh-mh. Nope.



Der Spruch "Thank you for your Kindness" stammt aus einem brandneuen Stempelset von Honey Bee Stamps. Ich LIEBE es <3 dieses Stempelset habe ich extra für Art-Abandonment-Karten gekauft und ich bin mir sicher, dass ich dieses oft verwenden werde.
The sentiment "thank you for your kindness" is from a brandnew stamp set by Honey Bee Stamps. I LOVE IT <3 I ordered this stamp set to make a lot of cards for the Art Abandonment. I am sure I will use it a lot. ;-)





Für diese Karte habe ich außerdem Blumenstempel von Altenew verwendet. Ich finde diese einfach fabelhaft. Diese habe ich mit Stempelkissen und Wasser coloriert. Zum Schluss habe ich noch Akzente mit einem goldfarbenen Wink of Stella-Stift gesetzt.
For this card I also used some flower stamps by Altenew. I really really like Altenew's stamps. They are so realistic. I colored them with water and ink pads and set some highlights with a golden Wink of Stella pen.




Diese Karte habe ich an Melissa von Honey Bee Stamps geschickt. Sie ist einfach zauberhaft <3 in meiner Bestellung hatte ich neben meinen georderten Sachen (Stempelset, Clear Bags und ATG Refills) noch GRATIS Embellishments, ein Color-It-Lesezeichen und ein Handschriftliches "Dankeschön". Sie ist einfach Zucker :) und ich werde mit Sicherheit ganz viel mehr von ihr bestellen :)
I sent this card to Melissa, the owner of Honey Bee Stamps. She is such a wonderful and kind person <3 with my order (stamp set, clear bags and ATG refill) she included embellishments for free, a color-it book mark for free AND a handwritten thank you note! She is as sweet as honey! :-) make sure to support her family business.


Hier ist ein Screenshot aus DIESEM Instagram Post in dem sie mich erwähnt hat <3 ich fühle mich sehr geehrt :-)
Here's a screenshot from her Instagram post (read the post HERE) where she tagged me in <3 I was like "holy strawberry!! One of THE crafters and card makers in the United States tagged ME (unimportant little hobby crafter) in a Instagram post!" yes, that's just how sweet she is!





Vielen Dank für's Vorbeischauen,
Thanks for stopping by
Sabrina




Dienstag, 20. September 2016

Gewinner des Gewinnspiels (LuLaRoe-Karte)

Hallo zusammen,
erinnert ihr euch an diese Karte hier? Diese Karte ist eine von fünf verschiedenen Grußkarten für eine Bekannte, welche eine LuLaRoe Beraterin/Vertreterin ist. (Alle fünf Karten findest du HIER)
Hey there,
Do you remember that card? It is one out of five different ones I made for a friend who is a LuLaRoe consultant (check out all of the five cards I have made HERE).



Ich habe sie vor ein paar Tagen hochgeladen und diese "mysteriöse Karte" genutzt um ein kleines Gewinnspiel zu veranstalten. Meine Frage war, aus welchem Stampin' Up! Stempelset die geometrische Figur des regenbogenfarbenen Hintergrundes stammen.
I uploaded this card a few days ago and asked you guys to tell me, what stamp set I have used for creating the geometrical background.


Und der/die Gewinner/in ist....

And the winner is....



Andrea von kartenverRückt hat es gewusst und somit eine kleine Kreativ-Überraschung gewonnen! Das geometrische Dingsda ist aus einen meiner Lieblingssets - nämlich "Baum der Freundschaft" und wird eigentlich dazu benutzt den Rahmen des Fahrrades zu Stempeln.
Andrea (kartenverRückt) knew what stamp set it is from and won a little creative surprise package! The geometrical thingy belongs to one of my favorite stamp sets: "Sheltering Tree" by Stampin' Up!. This stamp is acutally used to stamp the frame of the bicycle. Crazy, ha?


"Baum der Freundschaft" von Stampin' Up! (Fotorecht: stampinup.com)



Hier im Detail  die Gegenüberstellung ;-) here is a close up of the stamp set and the card.







Liebe Andrea, herzlichen Glückwunsch und viel Spaß! Es dauert wahrscheinlich ein Weilchen, bis die Post über den großen Teich flattert, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude ;-)
Dear Andrea, congratulations for your awesome guess! I hope you have a lot of fun with the surprise package. Please consider it takes a little while due to the long distance shipping.

Vielen Dank,
Thank you,
Sabrina




Samstag, 17. September 2016

Schulanfang: Lunch-Planner (inkl. Download)

Hallo zusammen,
heute zeige ich euch auf unserem Teamblog kreativbude 3einhalb eine weitere Idee zum Schulanfang. Den ganzen September lang stellen wir euch verschiedene Projekte, Ideen und Anregungen zum Thema "Schule" vor.
Hey there,
Today I want to show you my third project for our monthly teamblog challenge "Back To School" over at kreativbude 3einhalb. All September long we show you different ideas and project for schooling.





Um ganz ehrlich zu sein: meine ursprüngliche Idee für heute wäre eigentlich ein Scrapbook Layout gewesen. Aber ohne geeignetes Fotoobjekt (Schulkind) ist das ganze etwas schwierig. Deswegen habe ich kurzerhand umgeschwenkt und für euch einen Lunch-Planer vorbereitet. Was das ist? Das hier ;-)
To be honest: I actually planned on uploading a Scrapbook Layout for today. But, you know, it is really hard to do a Scrapbook Layout if there is no "photo object" (kid in school uniform) available. So that's why I turned around and came up with a Lunch Planner instead. A what...?! A Lunch Planner ;-) it's this thingy here:






Die Idee dahinter ist in erster Linie, dass die Kinder lernen, Verantwortung zu übernehmen. Ein gesundes Mittagessen ist ein großer Schritt in die richtige Richtung: ausgewogene Ernährung und ein glückliches und aufmerksames Kind. Dank des "Lunch-Planners" kann das Schulkind am Vorabend ganz alleine wie ein "Großer" / eine "Große" entscheiden, was es gerne für den nächsten Tag als Brotzeit/Mittagessen mit in die Schule nehmen möchte.
The idea behind the Lunch Planner is to teach the kids a little more responsibility. A healthy lunch is a big step into the right direction: healthy food and a happy kid! Thanks to the Lunch Planner the pupil/student can choose all by itself what he/she wants to have for lunch the next day.


Die jeweiligen Umschläge haben unterschiedliche Überthemen; z.B. Hauptgericht, Obst/Gemüse, Getränke, Snacks und Nascherei. Jeder Umschlag enthält eine Anzahl an gleichfarbigen Karten mit verschiedenen Speisen oder Getränken.
All the little envelopes have their own topic, e.g. main course, fruit/veggie or snacks. And every envelope holds its little colored cards with different drinks or foods written on them.

zusätzliche Getränkeoption (Mineralwasser ist ein tägliches Muss)


Der sechste Umschlag ist der, in dem die vom Schulkind ausgesuchten Kärtchen rein kommen. Die Eltern können dann entweder am Vorabend oder am nächsten Morgen zusammen mit dem Kind die Lunchbox packen.
The sixth envelope is empty to begin with. That's where the chosen cards for the kids' menue goes. The kid has to grab one card out of each little envelope and puts it in the "my menue" envelope. So the next day mommy and/or daddy can go and grab those cards and prepare the chosen lunch together with their kid.





Meinen Lunch-Planner habe ich auf englisch gemacht, da ich zwei (amerikanische) Nichten habe, denen ich die Idee gerne vorstellen möchte.
I did make my lunch planner in english cause I really wanted to share that idea with my two (American) nieces.

Wenn du 
  • wissen möchtest, WIE ich den Lunch-Planner gemacht habe,
  • mehr FOTOs des Lunch-Planner's sehen möchtest und
  • einen kostenlosen Download für die Kärtchen in deutsch haben möchtest,
dann schau doch auf unserem Teamblog kreativbude 3einhalb vorbei. Und da du schon mal auf unserem Teamblog rumhüpfst, nutze doch die Chance und lade dein Projekt zum Thema Schulanfang HIER hoch! Mit etwas Glück, bist du der Gewinner unserer Monatschallenge.
If you want to see more pictures of the lunch planner or download the little cards in German, head over to our teamblog kreativbude 3einhalb. There is also a little direction on how to make the lunch planner. You might want to use google translation for that part. And when you jump over to our teamblog, make sure to attend our monthly challenge by uploading your project for "back to school" right HERE.

Viele liebe & kreative Grüße
thank you so much for stopping by
Sabrina

Donnerstag, 15. September 2016

WWCC-Challenge "Es fliegt" - mein Gastdesign-Beitrag

Hallo liebe Bastelfreunde,
vor Kurzem hat der Kreativblog "Witch Watch Challenge Club" alle Bastelwütigen dazu aufgerufen, sich als Gastdesigner für deren Blog zu bewerben. Da kein Thema vorgegeben wurde, habe ich mich mit meiner Zipperkarte beworben - und - gewonnen :-) das heißt: ich darf ich für die kommenden zwei Challenges meine Beiträge als Gastdesignerin auf deren Teamblog vorstellen.
Hey there everybody,
the "Witch Watch Challenge Club" had a guest designer call and I applied with my zipper card. Aaaand... I won! So this means, I got to upload my project for the two upcoming challenges on their teamblog.




Die heutige Challenge startet mit dem Thema "Es fliegt". Zuerst stellte ich mir die Frage: "Was kann denn alles fliegen?" Da wären Vögel, Flugzeuge, Schmetterlinge. Bienen, Gänse, Einhörner. Luftballons, Zeppeline, Pollen. Oder: ich ,die Treppe runter.
Nun ja, ich habe mich für Blätter entschieden :-) Blätter? Ja genau, Blätter. Quasi Laub. Denn wenn der Wind durch die Bäume fegt, wirbelt er die Blätter auf; ergo: sie fliegen ;-) und nachdem die herbstliche Zeit kurz bevorsteht, habe ich mich für eine herbstliche Spinner-Karte entschieden.
This challenge starts with the topic "it flies". First of all I asked myself "What flies?". So there would be birds, airplanes, butterflies. Bees, gooses, unicorns. Balloons, zeppelins, pollen. Or: me, downstairs. Well.. I decided to go with leaves :-) leaves? Yes, leaves. So as foilage. Cause if the wind blows through the trees, the leaves will fly. And because fall is basically just around the corner, I thought I will create a fall-themed spinner card.





Da man eine Spinnerkarte nur schlecht fotografieren kann (naja, zumindest ich), habe ich sie geöffnet und über die Mauer gelegt. So dass das "Fenster" besser erkennbar ist. Das Tutorial für die Spinner-Card findet ihr HIER.
And because you can't really take a good photo of a spinner card (well.. at least I can't), I took another picture where I opened the card over our fence to show you the see-through window. You can find the tutorial for the spinner card HERE.





Ich muss zugeben, dass es das erste Mal war, dass ich mich an einer Spinnerkarte versucht habe. Beim dritten Versuch hat es dann auch endlich geklappt *lach* beim ersten Versuch war der Goldfaden nicht fest genug angeklebt, weswegen mir dieser dann beim Festkleben der Blätter-Die Cuts raus gerutscht ist. Also, Rückenpanel runter und nochmal versuchen. Beim nächsten Versuch habe ich dann den Goldfaden doppelt angeklebt und noch zusätzlich mit Tesa fixiert. Nachdem dieser nun bombenfest war dachte ich mir "yaay super!". Zack, das neue Rückenpanel mit extra viel Kleber ran (dass es ja richtig hält) und fertig. Nun ja, nicht ganz. Beim zweiten Versuch hatte ich nämlich vergessen, das Guckloch des Rückenpanels auszustanzen. :-O es gab keine Möglichkeit mehr, die beiden Farbkartons auseinander zu bekommen. Also musste ich den Kreis mit einem Skalpell ausschneiden.
This was the first time ever, I have made a spinner card. And to be honest: it was a fiasco. It took me three attempts until it sort of worked out. First, the golden twine would not wanna stick and it slooowly got loose. So I removed the backing cardstock and glued the twine down using a LOT of glue. Then I was good to go for glueing a new piece of cardstock as a backing piece on the inside of the card, hiding the glue and twine. BUT  I did not cut out the circle that creates the window before I glued the backing sheet down so I had to use a craft knife to cut it out.




Wenn man genau hinsieht, kann man es erkennen. Auf der rechten Seite habe ich dann leider die Front etwas beschädigt. Dies konnte ich aber unter dem gelben Blatt verbergen.
If you take a closer look, you can see it. Unfortunately I damaged the front of my card during this "card surgery" but I was able to cover it up using a leaf die cut.

Als Gruß habe ich mich für "Blättertanz" entschieden. Denn würden die Blätter im Wind nicht fliegen, dann würden sie tanzen ;-)
For a sentiment I used a stamp from Stampin' Up!. If I would have to translate the word I would say it's something close to "dancing leaves". I chose that sentiment because, if the leaves wouldn't fly, I am sure they would dance. ;-)




Von der Innenseite habe ich leider keine Fotos; hier habe ich einen Spruch aus dem gleichen, alten SU-Stempelset verwenden ("Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder und der Herbst beginnt" - deutsches Volkslied). Der Hintergrund-Stempel auf der Vorderseite ist ein kleiner Mini-Stempel aus einem uralt-SU-Set namens "Confetti". Wuuunderschön <3 und nur noch schwer erhältlich.
Unfortunately I haven't taken any pictures from the inside of the card. But I used a quote stamp from the same stamp set ("Every leaf speaks bliss to me, fluttering from the autumn tree" - Emily Bronte). For the background I used a stamp from a very very old Stampin' Up! stamp set that was called "confetti". It is such a beautiful stamp set but really hard to get nowadays.

Das war mein Beitrag zur Witch Watch Challenge Club-Challenge "Es fliegt". Du kannst dein Projekt ebenfalls hochladen und mit etwas Glück der Gewinner für diese Challenge werden! Klick HIER.
This was my card for the Witch Watch Challenge Club-Challenge "It flys". Don't forget to upload your project for this challenge right HERE.


Vielen lieben Dank für's Vorbeschauen
Thanks for stopping by



Dienstag, 13. September 2016

Karten für LuLaRoe Consultant & Gewinnspiel

Hallo zusammen,
wer mich kennt, weiß, dass ich keinen Fashionita bin :-) ich liebe einfache, bequeme Kleidung ohne stundenlang Tops oder Senkel schnüren zu müssen. Was diese kleine Exkursion mit meinem Bastelblog zu tun hat? Nun ja...
Hey everybody,
Who knows me, knows, that I am not a Fashionita :-) i just love simple and comfy clothes without trying to tie tops or laces for hours. What all this has to do with my crafty blog you ask? Well...

Kennt ihr schon LuLaRoe? LuLaRoe produziert super bequeme und einmalige Modestücke. Jedes Kleidungsstück ist ein Unikat. Klick HIER um mehr über LuLaRoe zu erfahren.
Do you know LuLaRoe? LuLaRoe produces super comfy and individual clothes. Every single piece is unique. Click HERE to learn more about LuLaRoe.






Eine Bekannte von mir ist seit Kurzem eine LuLaRoe-Beraterin. Sie hat auf Facebook eine Gruppe eröffnet und verschiedene Gutscheinkarten verlost. Ich war eine der glücklichen Gewinnerinnen. Als kleines Dankeschön habe ich fünf Karten in den LuLaRoe-Farben für sie gebastelt :-) außerdem habe ich am 01. September meine Leggings (jebb, richtig gelesen: Leggings) und meinen Bleistift-Rock (jabb, jetzt dreh ich auf *lach) erhalten. Und was soll ich sagen? Hach.. ein Traum von Bequemlichkeit :-)
An ex-colleague of mine became a LuLaRoe consultant a few weeks ago. She started a group on Facebook and celebrated that with giving away different gift cards. I ended up winning one :-) So as a little "thank you" surprise I handmade and sent her five different greeting cards using the LuLaRoe-colors (well.. as close to the colors I could get).
Oh and by the way: I received my leggings (yes, you read correctly: leggings) and my pencil skirt (yes, I am going wild now *lol) on September 1st. And you know what? It is so da*m comfy!

Nun aber zu den Karten! Schließlich ist das ja hier ein Bastelblog, richtig? Viele haben ja schon den kleinen Sneak auf Facebook gesehen.
But anyway. Enough bla bla - you wanna see cards, right! Some of you have seen the little sneak I have posted on my Facebook page the other day.





Hier zeige ich euch heute alle fünf Karten :-)
Now today, I want to show you all the five cards I have made :-)









Diese hier ist mein persönlicher Favorit <3
This here is my favorite <3




+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +


Attention: Giveawaaaaaay!!


Ich trau mich fast wetten, dass niemand errät, was das für eine komische geometrische Figur auf der Karte meines Favoritens ist :-) vielleicht errät es der ein oder andere Stampin' Up! Fan aus welchem SU-Stempelset das ist?  Und hier kommt das Gewinnspiel:
I kinda think nobody is gonna guess what those funny geometrical figures on my favorite card are suppose to be :-) time to proof me wrong, right? Maybe some Stampin' Up! fan can guess which SU-stamp set I have used? Here is the giveaway:

Ihr könnt bis Sonntag, 18.09.2016 - 00:00 Uhr euren Tipp hier in den Kommentaren abgeben. Unter den richtigen Tipps verlose ich eine kleine kreative Überraschung :-)

Until Sunday, September 18th - midnight you can enter your guess here under this blogpost as a comment. I will draw one winner from all correct guesses who will receive a crafty surprise :-)


Auf geht's - ich bin schon ganz gespannt <3
Alright then: I'd love to see your guesses <3

Viel Glück
good luck










Freitag, 9. September 2016

Schulanfang: katzenleichtes Einmaleins

NOTE to english speaking followers:
Please use google translator for translating this blogpost.



Hallo alle zusammen,
heute bin ich an der Reihe euch mein nächstes Projekt zum Thema "Schulanfang" vorzustellen. Auf unserem Teamblog kreativbude3einhalb stellen wir euch den ganzen September lang Ideen für den Schulanfang vor.



Das Internet ist voll mit Ideen und Vorschlägen zu diesem Thema. Und so bin ich nicht verwundert, dass ich auf Pinterest auf diesen Wahnsinns-Beitrag gestoßen bin: Gummitwist-Einmaleins

Der Beitrag war so süß und hat mich dazu inspiriert, meine Version des Gummitwist-Einmaleins zu machen. Ich nenne meine Lernhilfe hier "katzenleichtes Einmaleins" ;-) warum? Ganz einfach! Tadaa!






Ich habe auf einem Stück Farbkarton (Farbe und Maße sind jedem selbst überlassen) eine Katze skizziert und auf der Seite mit einer Ein-Loch-Zange kleine, halbrunde Löcher gestanzt. Das rot-weiße Garn habe ich am Kopf der Katze befestigt, so sieht es aus, als hätte die Mietze ein Haarbüschel ;-) ganz unten habe ich den Farbkarton schief eingeschnitten, so dass man das Garn befestigen kann.




Der Sinn und Zweck dieser Lernkarte ist, das Einmaleins zu üben. Das Garn wird ausgehend von der ersten Frage (1 x 2 = ?) auf der linken Seite zur passenden Antwort (2) auf der rechten Seite gespannt. Auf der Rückseite der Karte kreuzt sich das Garn entsprechend, so dass man von der Rückseite her kommend zur zweiten Frage (2 x 2 = ?) wieder zur nächsten richtigen Antwort (4) verbinden kann. Schwierig zu erklären, aber leicht in der Umsetzung ;-)

Natürlich können verschiedenste Einmaleinse oder Vokabeln geübt werden. Es können auch unterschiedliche Tiere gestaltet werden. Schaut doch mal auf unserem Teamblog (HIER) vorbei, da habe ich ein paar versch. Tiere als Vorschläge skizziert. Der Fantasie sind definitiv keine Grenzen gesetzt.

Hier noch ein Foto der Mietze ohne der gespannten Mietzekatzen-Leine ;-)



Nicht vergessen: den ganzen September lang kannst du dein Projekt zum Thema HIER unter dem Beitrag hochladen und mit etwas Glück, bist du der Gewinner für die Monatschallenge :-)

Liebe & kreative Grüße



Montag, 5. September 2016

goldige Blumengrüße

Guten Tag liebe Bastelfreunde,
dieses Mal habe ich wieder blumige Grüße für euch. Heute zeige ich euch drei Karten, für die ich meinen Hintergrund selbst gestempelt habe. Ihr wisst ja, dass ich Designpapiere lieeebe <3 manchmal ist aber nicht wirklich das passende dabei - ja und dann? Genau: Dann macht ihr euer eigenes. Wie? Einfach eure Lieblingsstempel querbeet auf einen Farbkarton stempeln bis ihr euren gewünschten Hintergrund habt.
Hey crafty friends,
it's been such a nice day outside, so I thought I am gonna share with you some flowery cards I've made. Today I wanna show you three cards I created, using one stamp set to stamp my own designpaper. Everybody who knows me, know, that I LOOOVE designpaper <3 but you know, sometimes you just don't find that specific one that fits. So what do you do if this happenes? Yes, you create your own one! How? Use your favorite stamp set and stamp it repeatedly on a piece of cardstock.




Für diese Karten habe ich das Stempelset "Look for the miracles" von Simon Says Stamps verwendet. Nun muss ich allerdings zugeben, dass ich das Stempelset eigentlich wegen des schönen Spruchs gekauft habe. Ich finde die Schrift wunderbar und den Aufruf "Erblicke die Wunder" einfach toll. Die gedoodelten Blumen waren eher eine Nebensache.
For my cards today, I used the stamp set "look for the miracles" by Simon Says Stamps. I do have to admit, that I bought this stamp set because of the sentiment. I really love the font as well as the meaning of this sentiment. "Look for the miracles"; that says it all.  The flowers (I thought) were "nice to have". But booooy, was I wrong! They are incredible!

Aber guckt euch den tollen Hintergrund an, den man damit machen kann:
Look what beautiful backgrounds you can make using those flowers:



Um den Hintergrund noch interessanter zu gestalten habe ich mit dem Deco-Foil Kleber kleine Punkte als Akzente gesetzt, welche ich dann (nach dem Trocknen) mit Gold-Folie verkleidet habe.
To make the background pop a little more, I added a few drops of deco foil glue in the middle of some flowers. After those glue drops dried, I went ahead and covered them in gold foil.

Ein bisschen Designpapier, ein Stückchen selbstgemachtes Goldpapier (einfach doppelseitiges Klebeband auf Farbkarton aufbringen und die Goldfolie drauf legen & abziehen) sowie ein gestempelter Gruß und fertig sind die Karten. Der Gruß ist aus dem Set "Labeled Messages" von Mama Elephant. HIER habe ich eine andere Karte mit dem gleichen Set gemacht.
A few scraps of design paper, a little bit of self-made gold paper (just take a piece of cardstock, roll down your glue-runner and rub goldfoil on top) as well as a stamped sentiment and the cards are good to go! For the sentiment I used the "labeled messages" stamp set by Mama Elephant. See this card HERE where I used the same stamp to create a black and white card.





Und hier seht ihr meine drei Karten im Ganzen:
And here are the three cards I made:






Das war's heute von mir. Danke für's Vorbeischauen.
That's it for today. Thank you so much for stopping by

Liebe Grüße


Donnerstag, 1. September 2016

Schulanfang: Bleistift-Karte

Hallo liebe Bastelfreunde,
mit dem 1. September starten wir bei kreativbude3einhalb in unsere neue Monatschallenge:
Hey crafty friends,
With September 1st we are going to start a brand new monthly challenge over on our teamblog kreativbude3einhalb:





Viele ABC-Schützen erwartet in ein paar Tagen der allererste Schultag. Die Lehrer tauschen den entkoffeinierten Kaffee gegen schokolierte Arabica-Bohnen für Zwischendurch. Und die Teenager planen schon ihre Abschlussfahrt. Hach... jabb, der Schulanfang rückt immer näher.
A lot of first-graders are going to face their very first day of school in a few days (or already have). The teachers are going to substitute their decaf-coffee with chocolate glazed Arabica coffee beans. And the teenager are already planning all their awesome field-trips. Yes, school starts soon.


Heute möchte ich euch eine Einladungskarte zeigen. Eine, die wirklich für euch ist ;-) ich lade euch dazu ein, bei unserer Challenge mitzumachen und euer Projekt zum Thema Schulanfang HIER hochzuladen.
Today I want to show you an invitation card I made for you guys. Yes, for you. Cause I want to invite you to be part of the challenge and to upload your project for "Back To School" over on our teamblog (click HERE).






Die Einladung ist natürlich super dafür geeignet, die Verwandten des ABC-Schützens nach dem anstrengenden, ersten Schultag zum Kaffee und Kuchen einzuladen. Aber sie dient auch als Basis für ganz viele andere Projekte. Glaubst du nicht? Pff ;-) seh' dir meinen Beitrag auf unserer Teamblogseite an; hier liste ich verschiedene Ideen auf.
This simple styled card is perfect for inviting the family over after the first exhausting day of school to celebrate the first-graders new chapter in life. But that card is a perfect base for soo soo many different projects. You don't believe that? Pah.. ;-) let me proof you wrong. Visit my blogpost on our teamblog; I will list a few different projects using this card as a base.



Auch wenn die Karte noch so einfach und simpel erscheint (und ja, auch ist), ist es ein toller Ausgangspunkt für unterschiedliche Projekte.
Even though the card seams so simple (and yes, it IS simple to make), it is a perfect start for so many different projects.





Alles was du dafür tun musst, ist, deinen Farbkarton auf die gewünschte Größe zuzuschneiden und mit den verschiedenen Schichten (beige für das Holz und schwarz für die Spitze) zu bekleben. Falls du Plakatfarbe hast, kannst du deine "Stiftkarte" auch anmalen
All you have to do is to cut your cardstock down to the size you want your project to be and glue the different colored cardstocks onto your base (creme for the wooden part of the pencil and black for the tip). Or, if you have paint, you can also color the base card in.

Den ganzen September lang veröffentlichen wir Beiträge zum Thema Schulanfang. Schau also vorbei; es lohnt sich.
All September long we show you our ideas for "Back to School" over on our teamblog. Make sure to check out our website.


Liebe Grüße,
Thanks for stopping by