Sonntag, 26. Februar 2017

Besondere Grüße zum Geburtstag

Und auf geht es zur zweiten Geburtstagskarte in dieser Woche. Dieses Mal wieder etwas femininer - allerdings ohne Glitzersteine ;-)





Verwendet habe ich für diese Karte das Produktpaket "Besondere Grüße". Das Thinlit-Set ist einfach der Oberhammer <3 es beinhaltet nicht nur die Framelits um die gestempelten Blumen und Blätter auszustanzen, sondern auch die sehr detaillierten Umrisse, welche als Negativ- & Positiv-Element verwendet werden kann.




Und wer sich schon etwas länger mit Stampin' Up! beschäftigt, der hat wahrscheinlich auf dem ersten Blick erkannt, welch' Rarität ich für diese Karte verwendet habe *zwinker* das "weiße" Papier, welches als Deckpapier dient, ist cremeweiß. Ein sehr sehr SEHR hammermäßig tolles Papier, das unglücklicherweise vor puh... zwei Jahren(?) schon aus dem Katalog genommen wurde. Jabb, ich horte :-)

Kreative Grüße &
noch einen wundertollen Sonntag,

Sabrina

Freitag, 24. Februar 2017

Memory Keeping: Erinnerungen im Einmachglas

Heute bin ich wieder dran euch auf unserem Teamblog eine Idee zum Thema "Memory Keeping" zu zeigen. Und meine heutige Variante geht ganz fix und ist super romantisch <3





Klicke HIER um mehr über die Idee zu erfahren und um den dazugehörigen Beitrag mit all den Bildern lesen zu können.


Kreative Grüße
Sabrina

Mittwoch, 22. Februar 2017

Geburtstagskarte

Hallo liebe Bastelfreunde,

heute habe ich eine Geburtstagskarte für euch. Die Farben, welche ich dafür verwendet habe, machen die Karte zur unisex-Karte. Solide Farbtöne und klare Strukturen lassen die Geburtstagskarte als perfekte Männerkarte erscheinen.




Der Spruch ist aus dem "Eis Eis Baby" Stempelset, welches ich die letzte Zeit des Öfteren verwendet habe. Die süßen Kerzen stammen aus dem Thinlit-Set "Fensterschachtel". Ihr seht also, dass man diese Thinlits auch für tolle Karten-Elemente verwenden kann <3 hier noch ein Detailbild:




Ja... ich weiß; ich hab noch Kristallsteinchen angebracht, was jetzt nicht gerade maskulin ist *lach* aaaaber ich konnte nicht anders ;-)

Das war es für heute;
ich wünsch euch noch einen wunderschönen Tag

Kreative Grüße
Sabrina


Dienstag, 21. Februar 2017

heute Sammelbestellung & neue SAB-Artikel

Ich habe mega-tolle Neuigkeiten für euch :-)

Stampin' Up! hat einen zweiten Teil von SAB-Gratisartikel veröffentlicht! Und sie sind der Wahnsinn <3 ab heute könnt ihr euch einen neuen SAB-Gratisartikel pro 60.- EUR Bestellwert aussuchen. Diese drei Produkte sind neu (und kostenlos ;-)):





Das Stempelset "Wie gemalt" ist einfach traumhaft! Das kommt bei mir auf jeden Fall auf die Bestellliste <3 Hier könnt ihr die Zusatzbroschüre online angucken: New Release Sale A Bration Des weiteren findest du dort auch Kartenbeispiele mit den o.g. Produkten.

Außerdem mache ich heute eine Sammelbestellung (die neuen Produkte müssen ja irgendwie auf den Schreibtisch hüpfen) :-) Falls du auch gerne die neuen SAB-Gratisprodukte haben oder dir das Angebot der SAB generell nicht entgehen lassen möchtest, dann schicke mir doch deine Bestellung bis heute 19:00 Uhr! Ich freue mich!

Liebe Grüße
Sabrina

Sonntag, 19. Februar 2017

Edle florale Details dank der Die-Cut-Inlay Technik


Heute möchte ich euch die Karte zeigen, die ich auf Instagram und Facebook schon während der Entstehung gezeigt hatte. Ich habe damals gewitzelt, dass es eine "Fleißarbeit" wäre, weil es so eine Frimel-Arbeit war *lach* aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen:




Bei dieser Karte habe ich mich für eine quadratische Grundkarte entschieden. Warum? Hm.. naja - weil der Farbkarton nicht mehr größer war *lach* heeey.. wenigstens bin ich ehrlich mit euch ;-)

Für diese Karte habe ich wieder die Die-Cut Inlay Technik angewendet. Wie diese funktioniert, habe ich bei dieser Karte (KLICK) schon erklärt. Ihr solltet das unbedingt mal ausprobieren! Unten habe ich ein Detailbild für euch; es wirkt einfach ganz anders, als wie wenn man das ausgestanzte Muster über das Designerpapier legt. Wenn alles die gleiche Ebene hat, trägt das nochmal mehr zum "WOW!"-Effekt bei ;-) besonders gut eignet sich hier das Thinlit "Detailed Floral" von Stampin' Up!, da es eine großflächige Die ist mit vielen Einzelpanelen.




Die Grundkarte ist in Savanne. Der Farbkarton aus dem ich den Die-Cut gemacht habe, könnte taupe sein (bitte nicht hauen, es war alles in meiner Restekiste :-/). Das verwendete Designpapier war von Tedi ;-)  Da das Kartendesign schon sehr aufwendig war, habe ich mich für einen simplen, einfachen, ungeschnörkelten Gruß entschieden. Das "Herzlichen Glückwunsch" stammt aus dem Set "Ballonparty".

Vielen Dank für's Vorbeischauen :-)

Kreative Grüße
Sabrina




Freitag, 17. Februar 2017

Memory Keeping: SMASH Booking

Hallo zusammen,

heute bin ich wieder dran mit einem Beitrag zu unserer Monatschallenge "Keeping Memories" bei kreativbude 3einhalb. Und dieses Mal gibt dieser Blogpost relativ viel von mir Preis ;-) denn mit dem SMASH Booking, welches ich euch heute zeige, habe ich mich das erste Mal in die Papierbastelei-Welt vorgetastet.

Das SMASH Booking ist im Prinzip Scrapbooking in einem Album. Die Seiten haben schon verschiedene Hintergründe und Designs. Mehr Infos zum SMASH Booking findet ihr überall im www :-)

Heute zeige ich euch aber ein paar meiner gestalteten Seiten. Ich habe jede Menge Bilder von unterschiedlichen Layouts hochgeladen. Bei kreativbude 3einhalb findest du außerdem noch ein kurzes Handy-Video von mir, in dem ich euch drei verschiedene Elemente zeige, die es euch möglich machen MEHR Erinnerungen auf euren Seiten unterzubringen. Ein Klick lohnt sich :-)









Kreative Grüße,
Sabrina


Dienstag, 14. Februar 2017

Du bist einfach herzerfrischend

... so nennt sich der tolle neue Spruch aus dem wundervollen Stampin' Up! Stempelset "Eis, Eis, Baby!" <3

Auf Instagram und Facebook habe ich ja die Die-Cut Inlay Technik bei einer anderen Karte kurz gezeigt. Der Beitrag zu dieser Karte folgt später. Auch für meine heutige Karte habe ich diese tolle Technik angewendet. Und da heute Valentinstag ist, möchte ich euch meine Variante einer etwas untypischen Valentinstagskarte zeigen.




Ich finde die Karte durch diese softe, pastellige Präsenz einfach wunderschön. Safrangelb als Grundkarte macht sich hier wieder ganz toll. Die Schlitze für die Die-Cut-Inlay Technik stammen von dem hm.. ich nenne es mal "körbchenmäßigen" Thinlit aus dem Framelits Set "Fensterschachtel" (das Framelit rechts oben im Eck, wenn du auf den Link klickst). Ich habe es einmal ausgestanzt und dann um 180 Grad gedreht und nochmal durch die Big Shot genudelt. Das gleiche habe ich mit einem Stück Designerpapier aus meiner Restekiste gemacht und diese Streifen dann in die Schlitze gelegt & festgeklebt. Die Grundkarte ist -wie vorhin erwähnt- safrangelb, darauf kam ein Stück Vanille pur und wieder darauf ein anders gelbfarbener Farbkarton aus meiner Restekiste. Der Spruch wurde ebenfalls auf einem Restpapier gestempelt und mit Vellum hinterlegt auf die Kartenfront aufgebracht. Natürlich durfte ein übrig gebliebenes Stanzteil der Sukkulenten nicht fehlen :-) bisschen bling-bling dazu und fertig ist die Karte.

Hier nochmal ein Detailbild:



Dieses Layout der Karte gefällt mir sehr gut. Ich werde wahrscheinlich noch mehr Karten im gleichen Stil, allerdings mit unterschiedlichen Grüßen basteln. Wenn man mal vor der Big Shot sitzt, dann geht das ganz zackig :-)

Vielen Dank, dass du heute auf meinem Blog vorbeigeguckt hast.

Ich wünsche dir einen schönen Valentinstag <3

Kreative Grüße
Sabrina


Sonntag, 12. Februar 2017

WWCC: Schüttelkarte mit Zierdeckchen

Hallo zusammen,

diese Woche mache ich wieder mit bei der Witch Watch Challenge Club Challenge mit dem Thema "Schüttelkarten". Wer mich kennt, weiß, dass ich kein großer Fan von Schüttelkarten bin. Warum? Ja, ich weiß, sie sehen toll aus. Aaaber wenn ich eine mache, dann sieht mein Schreibtisch immer total chaotisch aus: überall fliegen die Pailletten rum, meine Finger kleben vom 3D-Klebeband und und und... *lach* Aaaallerdings hatte ich diese eine, wunderbare und glorreiche Idee im Kopf, als ich die Zierdeckchen von Stampin' Up! in den Fingern hielt. Und naja: ich musste sie einfach umsetzen.

Aber seht selbst:





Toll, nicht wahr? Ja, manchmal darf (oder besser gesagt "muss") man sich selbst loben. Das tut der Seele gut *lach*

Ich habe (per Hand!) einen Kreis ausgeschnitten, der als Basis meines Schüttelfensters diente. Danach habe ich das ganze PiPaPo einer Schüttelkarte weiter gemacht: Klarsichtfolie, doppelseitiges 3D-Klebeband, Pailletten, etc. Aber als perfektes Finish habe ich noch auf mein Schüttelfenster ein Zierdeckchen geklebt. Und was soll ich sagen? Sieht doch wirklich edel aus, oder? :-)




Die Grundkarte habe ich in safrangelb (mein neuer Favorit!) gehalten. Oben drauf kam Vanille pur Farbkarton sowie die vanillefarbene Seite des Zierdeckchens <3

Der Spruch ist aus dem Stempelset "Besondere Grüße" - innen habe ich das passende Gegenstück dazu gestempelt. Hinterlegt habe ich den Gruß auf der Vorderseite mit einem Streifen Vellum.

So, das war es heute von mir.
Drückt mir bitte die Daumen für die WWCC Challenge ;-) da gibt es nämlich dieses Mal sogar etwas zu gewinnen! Vielleicht bin ich dann kein Anfänger mehr auf dem Gebiet der Schüttelkarten hihi

Ich wünsch euch was :-)
danke für's Vorbeischauen

kreative Grüße
eure Sabrina


Freitag, 10. Februar 2017

Memory Keeping: Scrapbook-Layout

Hallo zusammen,

diesen Monat haben wir auf unserem Teamblog kreativbude3einhalb das Thema "Memory Keeping". Und heute möchte ich euch eine sehr bekannte und kreative Methode zeigen um "Memories zu keepen"; also: um Erinnerungen aufzubewahren ;-)

Heute zeige ich euch (mit etwas Stolz) eines meiner wenigen Scrapbook-Layouts! Ich hatte meine Papierbasteleien anfangs mit Smash Booking und Scrapbooking begonnen, aber als ich dann meine Passion zur Kartenmacherei entdeckt hatte, habe ich mein Smash Book nicht mehr angefasst. Zum Glück haben wir im Februar dieses tolle Monatsthema, so dass ich mich mal wieder dem Scrapbooking widme.

Mein gemachtes Layout zeige ich euch heute hier auf meinem Blog. Die dazu gehörigen Nahaufnahmen und Detailfotos seht ihr auf unserem Teamblog HIER.




Selbstverständlich muss ich Oma etwas unkenntlich machen. Ich kann ihr doch nicht sagen, dass ein Foto von ihr auf jedem Computer in der ganzen Welt sein kann! Nicht, dass sie noch zum Star wird <3

Wie ihr sehen könnt, habe ich viele verschiedene Lagen Papier für mein Layout benutzt. Das holzige Papier ist nicht im Layout enthalten; dies dient nur zur Fotogrundlage :-)

Viele weitere Infos könnt ihr auf unserem Teamblog HIER entnehmen. Dort könnt ihr auch eure Idee zum Thema "Memory Keeping" hochladen und mit etwas Glück die Monatschallenge gewinnen.

Habt vielen Dank für's Vorbeischauen auf meinem Blog; heute mit einem ganz außergewöhnlichen und besonderen Beitrag :-)

Kreative Grüße,
Sabrina


Dienstag, 7. Februar 2017

Mini-Explosionsbox mit sukkulentiger Blume

Hallo zusammen,

heute habe ich ein ganz wundervolles Projekt für euch; finde ich zumindest :-) ich bin ganz stolz, dass es so toll funktioniert hat. Wer mir auf meiner Facebook-Seite folgt, erkennt es schon: mein heutiges Projekt habe ich vor einiger Zeit als mein Facebook-Coverfoto eingestellt *stolz schau




Ich habe für zwei liebe Freundinnen eine Mini-Explosionsbox gebastelt. Verwendet habe ich hierfür Design-Farbkarton von Tedi sowie schwarzen Farbkarton von Stampin' Up!. Die Blume habe ich aus dem wundertollen Die-Set "Framelits Formen Sukkulenten" gemacht. Wie ihr sehen könnt, kann man damit nicht nur realistische Sukkulenten machen; nein, auch wunderbare Blumen <3 ich bin total verliebt! Natürlich musste noch ein Glitzersteinchen oben drauf :-) die Blätter habe ich mit der großen Sukkulenten-Die aus wasabigrünem Farbkarton gestanzt.




Und so sieht die Mini-Explosionsbox von innen aus:




An zwei der Seiten-Panele habe ich leckeren Tee befestigt. Bei den zwei anderen Seiten-Panelen habe ich vanille-pur-farbenen Farbkarton verwendet und zwei Grüße aus dem neuen Set "Besondere Grüße" gestempelt. In der Mitte befindet sich eine Duschgel-Sonne :-)

Hier seht ihr nochmal ein Bild mit der offenen Explosionsbox und die Vorderansicht des Deckels.




Ich hoffe, dass sich die Beschenkten über den kleinen Swap freuen :-) oooops jetzt hab ich mich schon fast verraten ;-)

Danke für's Vorbeischauen!

Liebe Grüße
Sabrina



Sonntag, 5. Februar 2017

Mini-Album im Leporello-Stil & Stift mit Verpackung

Hallo zusammen,

heute habe ich keine Karte für euch, sondern ein selbst kreiertes Mini-Album im Leporello-Stil.




Ich hatte noch dieses wunderschöne Designpapier aus dem vorletzten Herbst-/Winterkatalog von Stampin' Up! und ich musste es einfach verwenden. Allerdings wollte ich "so viel wie möglich" von dem Papier verwenden, weswegen eine Karte also ausschied. Und da ich meiner lieben Stempelmami Birgit (PapierTapir) eine Kleinigkeit bei unserem ersten "Upline/Downline"-Treffen überreichen wollte, dachte ich mir, ein Mini-Album wäre eine nette Idee. Also hab ich mal meine grauen Gehirnzellen angestrengt und dieses Mini-Album im Leporello-Stil gewerkelt ;-) Verschlossen habe ich das Album mit einer Papierbanderole.





Und weil man ja ein Leporello nicht wirklich gut fotografieren kann (so ein langer Schlauch an Papier!), dachte ich mir, ich zeig euch das kurz auf Video (nein, diesmal kein wahnsinnig langes YouTube-Video, sondern nur ein zittriges Handy-Video ;-)):





Und weil man ja keine Notizen und Ideen ohne Stift niederschreiben kann, gab es auch noch einen tollen, funkelnden Kugelschreiber mit dazu. Natürlich passend verpackt ;-)




Das war's für heute von mir. Vielen Dank für's Vorbeischauen auf meinem Blog

Ich wünsch euch noch einen wunderschönen Sonntag <3

Freitag, 3. Februar 2017

Memory Keeping: Geburtstagskarten-Album

Hallo zusammen,

wie ihr im Beitrag vom 01.02.17 bei kreativbude 3einhalb (unserem Teamblog) schon gelesen habt, bin ich ab sofort jeden Freitag mit einem Projekt zu unserem aktuellen Monatsthema dran. Für den Monat Februar haben wir das Thema "Memory Keeping". Heute zeige ich euch also zu diesem tollen Thema ein Geburtstagskarten-Album.




"Erinnerungen aufheben" (eine bessere Übersetzung habe ich dazu momentan nicht) muss nicht immer bedeuten, viele Alben anzulegen oder Fotos chronologisch abzuheften. Es kann so einfach sein, wie mein kleines Geburtstagskarten-Album.

Ich bringe es einfach nicht über's Herz, Karten wegzuwerfen. Egal ob selbst gebastelte oder gekaufte: alle Karten, die ich geschickt bekomme, hebe ich auf. 2014 habe ich meine erhaltenen Karten in so kleine Alben zusammen geheftet. Ich habe verschiedene Alben zu Hause: Geburtstag, Weihnachten, Hochzeit und Kirche (Taufe, Kommunion & Firmung). Heute zeige ich euch das Geburtstagskarten-Album.




Wie ihr sehen könnt, ändere ich von Zeit zu Zeit das Cover. Welches wundertolle Stempelset ich verwendet habe und was ihr für das flinke Album benötigt, beschreibe ich euch auf unserem Teamblog HIER.

So, jetzt bist du dran! Zeig uns deine Idee zum "Memory Keeping" und lade deinen Beitrag unter dem Hauptpost HIER hoch :-)




Bis dann,
kreative Grüße,
Sabrina


Mittwoch, 1. Februar 2017

Karte zum Muttertag mit sukkulenten Akzenten

Oh ja, ich habe es getan. Ich habe das wahnsinnsmäßige Produktpaket "Sukkulente Akzente" ausgepackt und das tolle Stempelset verwendet. Wie schon erwähnt, habe ich ja im Moment keine Big Shot, weswegen ich kurzerhand die Schere gepackt habe und mir mein Stempelmotiv per Hand ausgeschnitten habe *oldschool eben :-)

Ich habe für diese Karte auch die neuen Zierdeckchen verwendet. Wie in meinem Video erwähnt, ist die Qualität dieser Zierdeckchen der Oberhammer! Ich bin total begeistert und verwende sie ab sofort überall :-)

Nun aber zu meiner Karte; bitte sehr:




Ich habe einen Teil des Zierdeckchens als Topf für meine Sukkulenten verwendet und habe diesen dann mit kraftpapierfarbenen Cardstock hinterlegt. Als "Aufhänger" dienen drei Zuschnitte einer durchgefärbten Wolle. Die große Sukkulente links habe ich per Hand ausgeschnitten und mit Hilfe von Dimensionals angebracht. Auf Grund meiner noch abwesenden Stempelkissen-Sammlung habe ich die Motive mit 0-8-15 Buntstiften koloriert. Aber ich finde, es macht sich recht gut :-)

Der Stempel "Alles Liebe zum Muttertag!" ist ebenfalls in dem Stempelset enthalten. Das verwendete Papier ist extrastarkes flüsterweiß, "normales" flüsterweiß und gartengrün.




Ihr werdet in Zukunft auf jeden Fall mehr Karten mit dem tollen Set sehen <3

Vielen Dank für's Vorbeischauen!

Kreative Grüße
Sabrina