Dienstag, 14. März 2017

minimialistisch: Grußkarte mit goldenem Akzent

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch gerne eine einfache, minimalistisch gestaltete, simple Karte ohne großem Schnick-Schnack zeigen. Ich finde, auch ohne Glitzersteinchen, Pailletten oder Garn macht die Karte unglaublichen Eindruck!

Aber seht selbst:




Verwendet habe ich ein Stempelset von Dani Peuss welches ich von der lieben Andrea (kartenVerrückt) geschenkt bekommen habe <3 an dieser Stelle nochmals vielen Dank dafür! Das war total unerwartet :-)

Die Grundkarte ist aus savannefarbenen Farbkarton. Die Blätter sind aus dem Set "Besondere Grüße" von Stampin' Up! in Pistazie (nicht mehr erhältlich) und Goldfolie ausgestanzt. Hier ein Detailfoto von dem goldenem Blatt (leider ist das je nach Fotowinkel nicht immer eindeutig erkennbar).




Die Karte geht wieder mal ganz flink und ihr könnt sie mit verschiedenen Die-Cuts machen; egal ob Herzchen oder Blümchen: was ihr übrig habt, könnt ihr drauf kleben ;-)

Das war es heute von mir. Wir sehen uns am Freitag wieder mit einem Beitrag zur aktuellen Monatschallenge auf kreativbude 3einhalb :-)

Kreative Grüße
Sabrina

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sabrina,
    Danke für das Danke! Ist ja schon ganz schön lange her :) Ich mag es ja gerne bunt, aber ich mag es auch gerne clean und simple. So wie Deine Karte. Der schöne Stempel kommt dann erst richtig zu Geltung und die schönen ausgestanzten Blätter sind völlig ausreichend. Ach ja, wieviel Pistazien Papier hast Du eigentlich gebunkert? :) Aber ich kann das verstehen, ich horte gerade Minzmakrone und Taupe, Farben die immer gehen. Aber mal sehen welche schönen neuen Farben kommen werden. Ich schicke Dir sonnige Grüße und alles Liebe Deine Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooooch so einen kleinen (eigentlich größeren Packen) hab ich schon noch :D neee ich hab jetzt "nur" noch ca. 1,5 Packen über <3 aber die Farbe war sooo toll *schmoll*
      allerdings freu ich mich auch auf die neuen - ich bin gespannt :D

      Löschen